Impressum

Impressum-Kontakt

Opernhaus Zürich AG

Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
T +41 (0)44 268 64 00
Enable JavaScript to view protected content.

Direktion
Intendant Andreas Homoki
Kaufmännischer Direktor Christian Berner
Generalmusikdirektor Fabio Luisi
Ballettdirektor Christian Spuck
Operndirektor Michael Fichtenholz
Direktorin für Marketing, PR & Sales Sabine Turner
Chefdramaturg Claus Spahn
Technischer Direktor Sebastian Bogatu
Kostümdirektorin Verena Giesbert

Impressum Website

Konzeption
Sabine Turner, Giorgia Tschanz, Meret Roth, Nila Chea

Design
Giorgia Tschanz
T +41 (0)44 268 65 13
Enable JavaScript to view protected content.

Texte
Dramaturgie und Marketing

Redaktion, Administration
Fabiana Seitz
T +41 (0)44 259 58 56
Enable JavaScript to view protected content.

Social Media Redaktion
Marie Kirschning
T +41 (0)44 268 66 34
Enable JavaScript to view protected content.

Webtechnik und -programmierung
update AG
T +41 (0)44 266 50 10
www.update.ch

Illustrationen
Francois Berthoud
www.francoisberthoud.com

Operndirektion
Michael Fichtenholz
Enable JavaScript to view protected content.

Künstlerisches Betriebsbüro
Adrian Gosteli
Enable JavaScript to view protected content.

Ballett Zürich
T +41 (0)44 268 64 63
Enable JavaScript to view protected content.

Orchester der Oper Zürich
Heiner Madl
T +41 (0)44 268 64 52
Enable JavaScript to view protected content.

Direktorin für Marketing, PR & Sales
Sabine Turner
Enable JavaScript to view protected content.

Medienabteilung
Bettina Auge
Pressereferentin
T +41 (0)44 268 64 34
Enable JavaScript to view protected content.

Nila Chea
Pressereferentin Ballett Zürich
T +41 (0)44 268 66 78
Enable JavaScript to view protected content.

Sponsoring
Leonie Emmenegger / Cornelia Tschirky-Müller
T +41 (0)44 268 64 17
Enable JavaScript to view protected content.
Enable JavaScript to view protected content.

Events
Meret Roth
T +41 (0)44 268 64 17
Enable JavaScript to view protected content.

Leitung Billettkasse
Sabine Inderbitzin
Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
T +41 (0)44 268 66 66
Enable JavaScript to view protected content.

Dramaturgie
Claus Spahn
Chefdramaturg
Enable JavaScript to view protected content.

Haftungsausschluss

Haftungsansprüche gegen die Opernhaus Zürich AG wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Die Opernhaus Zürich AG behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich der Opernhaus Zürich AG oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

Datenschutzerklärung

Das Opernhaus Zürich verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch unserer Web-Seiten erhoben werden, ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere unter Berücksichtigung des Artikels 13 der schweizerischen Bundesverfassung und der datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns ein grosses Anliegen. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben. Uns ist es wichtig, dass Sie jederzeit wissen, welche Daten wir speichern und wie wir diese verwenden (Transparenz-Prinzip). Im Folgenden möchten wir Ihnen deshalb kurz darstellen, wie das Opernhaus Zürich Ihre Daten verarbeitet und welche Bedeutung dies bei der Nutzung unserer Dienste konkret für Sie hat.

1. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über natürliche Personen, die Rückschlüsse auf Ihre persönlichen, wirtschaftlichen oder tatsächlichen Verhältnisse zulassen. Dazu gehören zum Beispiel auch Adressdaten. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden, fallen nicht darunter.

2. Welche Daten werden vom Opernhaus Zürich gespeichert?
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen eines Kaufes von Eintrittskarten oder bei einer Registrierung für den Newsletter freiwillig mitteilen. 
Für den Online-Kauf von Eintrittskarten müssen Sie ein Kundenkonto anlegen. Bei telefonischer oder schriftlicher Buchung wird Ihr Kundenkonto durch das Opernhaus Zürich angelegt. Mit der Einrichtung des Kundenkontos erhebt das Opernhaus Zürich Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Email-Adresse und ggf. Ihre Telefonnummer.

3. Wie werden Daten übertragen? 
Das Opernhaus Zürich benutzt für Onlinebuchungen ein sicheres Online-Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL)-Übertragung, um Ihre persönlichen Angaben zu verarbeiten. Alle mit dieser Methode übertragenen Informationen werden auf hoher Stufe (mindestens 128 Bit - bei gängigen Browsern bis 256 Bit) verschlüsselt, bevor sie an uns gesendet werden. Damit wird soweit wie möglich sichergestellt, dass kein Unbefugter Ihre Angaben verwenden kann. 

4. Wie werden Daten genutzt?
Das Opernhaus Zürich verwendet die von ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages über den Kauf von Eintrittskarten. In diesem Rahmen nutzt das Opernhaus Zürich die Daten, um Sie unter anderem über die gebuchte Vorstellung, etwaige Änderungen des Programms oder Anfahrtsmöglichkeiten zu informieren.
Hat das Opernhaus Zürich Ihre Anschrift oder Email-Adresse im Zusammenhang mit dem Kauf einer Karte erhalten, kann das Opernhaus Zürich diese Daten auch zur Direktwerbung für andere Vorstellung des Opernhauses Zürich verwenden, es sei denn Sie haben der Verwendung widersprochen. Ein solcher Widerspruch ist jederzeit möglich und kann gerichtet werden an: Enable JavaScript to view protected content. oder Opernhaus Zürich AG, Falkenstrasse 1, CH-8008 Zürich. Bei einem Widerspruch werden Ihre Kundendaten gemäss der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht zusammen mit Buchungsbelegen für zehn Jahre aufbewahrt jedoch nicht mehr zur Direktwerbung des Opernhauses verwendet.
Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für eigene Werbezwecke des Opernhauses Zürich genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Der Link zur Abmeldung findet sich am Ende eines jeden Newsletters.

5. Werden Daten an Dritte weitergegeben?
Ihre persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben. Es sei denn, dies ist für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder für Zusendungen notwendig. In diesem Fall haben wir Vereinbarungen mit den Beauftragten Firmen getroffen, die die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen und die unverzügliche Löschung der nicht mehr benötigten Daten sicherstellt.

Auf den Web-Seiten des Opernhauses Zürich sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Web-Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Auf den Web-Seiten des Opernhauses Zürich sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden u.a. Daten wie IP-Adresse, Browsertyp, aufgerufene Domains, besuchte Seiten, Mobilfunkanbieter, Geräte- und Applikations-IDs und Suchbegriffe an Twitter übertragen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Aufgrund laufender Aktualisierung der Datenschutzerklärung von Twitter, weisen wir auf die aktuellste Version unter (http://twitter.com/privacy) hin.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern. Bei Fragen wenden Sie sich an Enable JavaScript to view protected content..

6. Werden Cookies gesetzt?
Die Website des Opernhauses Zürich verwendet sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der vom Opernhaus Zürich verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies oder Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computer und ermöglichen es dem Opernhaus Zürich, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Website des Opernhauses Zürich eingeschränkt sein.

7. Nutzungsanalyse
Diese Website des Opernhauses Zürich benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

8. Auskunftsrecht und Löschung
Wir gewähren Ihnen ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten soweit keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung besteht. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich bitte per Mail unter Enable JavaScript to view protected content.

Zürich, 01.01.2018

Social Media Richtlinien

Seit 2009 ist das Opernhaus Zürich auf den verschiedenen Social Media Plattformen vertreten, allen voran Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und Vimeo. Diese Kanäle dienen der Information und dem Austausch mit unserem Publikum und Opern-, Ballett- und Konzertfans aus aller Welt. Um die Interaktion auf unseren Kanälen für alle NutzerInnen angenehm und sicher zu gestalten, haben wir einige Hausregeln aufgestellt.

  • Wir begrüssen jegliches Feedback, sowohl positiver als auch negativer Art
  • Inhalte wie Kommentare und Bewertungen auf unseren Seiten sind öffentlich und jede/r Nutzer/in ist rechtlich verantwortlich für die eigenen verfassten Beiträge
  • Wir bitten um sachliche und faire Diskussionen sowie eine nicht anstössige Ausdrucksweise über und gegenüber anderen Menschen
  • Wir tolerieren keine Beiträge, die
    • unrechtmässig, verleumderisch, beleidigend, bedrohend, verletzend, vulgär, sexistisch oder rassistisch sind
    • täuschend oder irreführend sind
    • die Rechte Dritter verletzen
    • gegen das Gesetz verstossen
    • einen Verstoss gegen geistiges Eigentum bilden
    • Spam darstellen, einschliesslich anhaltend negativen oder beleidigenden Beiträgen, deren einziges Ziel es ist, eine Reaktion zu provozieren
    • die irrelevant oder thematisch unpassend sind
  • Wir tolerieren keine Internet-Trolls, die wiederholt die Interaktion anderer NutzerInnen mit dem Opernhaus Zürich provozierend stören und somit andere NutzerInnen entmutigen, sich am Austausch zu beteiligen
  • Bei Verstössen gegen unsere Hausregeln behalten wir uns vor, Beiträge zu moderieren, zu verbergen oder zu löschen
  • Bei wiederholten Verstössen gegen unsere Hausregeln behalten wir uns vor, den oder die NutzerIn zu blockieren

Wir möchten alle NutzerInnen unserer Social Media Kanäle dazu aufrufen, Missbrauch oder unangemessenes Verhalten auf unseren Seiten zu melden. Sollten Sie sich von den Beiträgen anderer Personen auf unseren Plattformen persönlich angegriffen fühlen, kontaktieren Sie uns unter Enable JavaScript to view protected content..
Bitte beachten Sie, dass unsere Social Media Kanäle nicht 24h am Tag betreut werden. Wir bemühen uns jedoch, jegliche Anfragen so schnell als möglich zu beantworten. 

Facebook | Twitter | Instagram | YouTube | Vimeo