Grüezi Willkommen Welcome!

Videos 

Gods and Dogs: Choreografien von William Forsythe, Jiří Kylián und Ohad Naharin

Wiederaufnahme 19 Nov 2017
Vorstellung am 19, 23, 25 Nov; 01, 02, 07 Dez 2017

mehr
Mi15Nov

Liederabend

Waltraud Meier

Waltraud Meier gilt als eine der international bedeutendsten Wagner-Sängerinnen unserer Zeit. Auch im italienischen und französischen Fach ist die Sängerin weltweit als Eboli, Amneris, Santuzza und Didon (Les Troyens) gefragt. Sie widmet sich seit geraumer Zeit mit grosser Hingabe dem Konzert- und Liedgesang, der in ihrer Arbeit einen grossen Raum einnimmt. Mit einem Liederabend kehrt Waldtraud Meier ans Opernhaus Zürich zurück.

Vorstellung am 15 Nov 2017

 
Videos 
Video Hinter dem Vorhang: Regen im Theater

Fidelio
Trailer Jewgeni Onegin
News in Kürze 

Aktuelle Meldungen

Der SRF Kulturplatz hat eine ganze Sendung dem Opernhaus Zürich gewidmet und berichtet unter anderem von unserem diesjährigen Saison-Eröffnungsfest und begleitet Künstler und Mitarbeiter unseres Hauses bei ihrer Arbeit. Die Sendung gibt es online in der SRF Mediathek zum Nachschauen. +++ Michael Fichtenholz wird ab der Spielzeit 2018/19 Operndirektor am Opernhaus Zürich. +++ In der Wiederaufnahme Werther wird Melissa Petit die Rolle der Sophie anstelle von Rebeca Olvera singen. +++ In der Wiederaufnahme Die Zauberflöte übernimmt Ying Fang die Rolle der Pamina für die ersten vier Vorstellungen (bis zum 10 Okt 2017) anstelle von Elsa Dreisig. Die letzte Vorstellung (15 Okt 2017) singt Mari Eriksmoen. +++

Ab der Saison 2017/18 bieten wir zu jeder Opern- und Ballettproduktion eine Audioeinführung an!

Die Audioeinführungen werden jeweils eine Woche vor der Wiederaufnahme, beziehungsweise in der Woche nach der Premiere auf der Detailseite der Oper/des Balletts und in der kalendarischen Spielplanübersicht veröffentlicht und sind mit dem Kopfhörer-Symbol gekennzeichnet.

Bereits veröffentlichte Audioeinführungen:
Tosca
Il barbiere di Siviglia
Die Zauberflöte
Salome
Jewgeni Onegin


Selbstverständlich bieten wir Ihnen weiterhin jeweils 45 Minuten vor jeder Vorstellung eine Werkeinführung an und vermitteln Ihnen den Inhalt der Stücke und Details zu der jeweiligen Inszenierung.

Neu!